3in1 Decklack Pro+, Kunststoffbeschichtung, 2,5 Liter, RAL 7016 Anthrazitgrau

49,23
1 l = 19,69 €


1 l = 19,69 €

Der 3in1 Decklack Pro+ ist ein direkthaftender seidenmatter Flüssigkunststoff der besonders gut für die Beschichtung von Nichteisen-Metallen wie Aluminium, Zink oder ähnlichem geeignet ist.

Sie erhalten den Lack in der 2,5 Liter Dose mit Eindrückdeckel und Tragegriff.

  • Polyacrylat-Basis
  • seidenmatt
  • für verzinkte Oberflächen, Aluminium, Hartkunststoffe
  • schnelltrocknend
  • sehr ergiebig
  • Ab 30 kg abtönbar in RAL, NCS und Sonderfarbtönen

Material:
Polyacrylat, Titandioxyd, inerte Füllstoffe, licht
- und wet-terbeständige Buntpigmente, verschiedene Lösemittel, Additive

Spezifisches Gewicht:
1,12 - 1,35 kg/l, je nach Farbton

Lieferviskosität:
Thixotrop

Eigenschaften:
Zum Beschichten von feuerverzinkten Einfriedungen, Toren, Geländern, Dachrinnen, Stahlkonstruktionen
sowie von
nicht eloxierten Alu-Bauteilen, wie Vordächer, Hallentore, Fassaden-Verkleidungen etc.,
auch in aggressiver Atm
osphäre, geeignet.

Untergrund und Vorbehandlung:
Alle Untergründe müssen sauber, trocken, rost-, fett- und staubfrei sein.
Oberflächenverunreinigungen, die ha
ftungsmindernd wirken (Walzhaut, Schweißrückstände u. ä.), sorgfältig entfernen. Nach DIN EN ISO 12944 empfehlen wir Strahlentrostung - Reinheitsgrad SA 2,5.
Bei kleinen
Flächen mit Lösemittel abwaschen, größere Flächen durch Dampfstrahlreinigung vorbereiten (siehe EN-ISO 12944-4, Punkt 12-14).

NE-Metalle wie Zink, Aluminium, verzinkter Stahl, Hart-PVC leicht anschleifen oder sweepen gemäß EN-ISO 12944-4, Punkt 6.2.3.4.1.
Zink ist sofort nach dem Verzinken zu b
eschichten. Schon nach kurzer Zeit entstehen Reaktionen, die sich schädigend auf die Haftfestigkeit der Beschichtung auswirken.

Bei Überarbeitung von Pulverbeschichtungen sind Probeflächen anzulegen. Chemische Verfahren müssen auf ihre Eignung geprüft werden und der entsprechende Verfahrensablauf ist genau festzulegen

Verarbeitung:
Mindestschichtdicke: 80 mμ. Nur der erste Anstrich sollte gerollt oder gestrichen werden, da es evtl. bei direktfolgendem Deckanstrich zu starker Wiederanlösung kommen kann.
Bei 3in1 Decklack Pro+
wird das beste Oberflächenergebnis durch Spritzen erzielt.

Streichen/Rollen: unverdünnt, um die Mindestschichtdicke zu erreichen.

Luftspritzen: 1,5 -1,8 mm Düse bei 3-4 bar Eingangsdruck bis 10% mit geeigneter Verdünnung verdünnen

Airless-Spritzen: 0,28-0,60 mm Düse, je nach Farbton und Type. Spritzwinkel entsprechend der Werkstücke einstellen.Trockenfilmstärke mindestens 100 mμ erforderlich.

Elektrostatik-Spritzen: Verschiedene Farbtöne sind elektrostatisch nicht spritzbar. Ansonsten ist das Material werkseitig auf 750 K/Ohm eingestellt.Wird die Einstellung auf den der Anlage entsprechenden Leitwert ein- oder nachgestellt, kann sich die Trocknung verzögern, die Korrosionsschutz- und Wetterbeständigkeit sowie die Haftung verschlechtern. In diesem Fall sind vom Verarbeiter unbedingt Probeflächen anzulegen. Eine Produkthaftung wird vom Hersteller nach Zusatz weiterer Einstellmitteln ausgeschlossen.

An einem Objekt nur mit gleichem Material und gleicher Fertigungsnummer arbeiten. Farbtonabweichungen bei Eisenglimmertönen und Metallfarbtönen sind nicht auszuschließen und technisch bedingt.

3in1 Decklack Pro+ ist nicht geeignet für bewegliche Bauteile mit Dichtungen (Fenster, Türen etc.)

Verarbeitungstemperatur:
Während der Beschichtung muss die Objekttemperatur mindestens +5° C betragen. Hohe Luftfeuchtigkeit und direkte Sonneneinstrahlung vermeiden

Trocknung:
Die Trocknung erfolgt physikalisch.
staubtrocken: nach ca. 30 Min. bei +20° C bei 60% rel. Luftfeuchte,
grifffest: nach ca. 3 Std. bei +20° C bei 60% rel. Luftfeuchte
überarbeitbar: nach ca. 6 Std. bei +20° C bei 60% rel. Luftfeuchte
durchgetrocknet: nach ca. 36-48 Std. bei +20° C bei 60% rel. Luftfeuchte
belastbar: nach ca. 2 Wochen

Niedrige Temperaturen und /oder höhere Luftfeuchtigkeit sowie große Schichtdicken verzögern die Trocknung

Verbrauch:
280 - 350 g/m² bei ca. 80 - 100 mμ Schichtdicke - ohne evtl. Spritzverlust. (Reichweite der 2,5 Liter Dose ca. 10 - 12 qm)

Lagerung:
Im Originalgebinde bei trockener, kühler aber frostfreier Lagerung mind. 24 Monate lagerstabil.

Entsorgung:
Leergebinde bei einer zugelassenen Sammelstelle abgeben, Materialreste als Sondermüll nach Abfallschlüssel 080111 entsorgen

Gefahrenhinweise

flamme     Ausrufezeichen

H226 Flüssigkeit und Dampf entzündbar.
H315 Verursacht Hautreizungen.
H362 Kann Säuglinge über die Muttermilch schädigen.
H412 Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung

Sicherheitshinweise

P101 Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten.
P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
P210 Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellen fernhalten. Nicht rauchen.
P321 Besondere Behandlung (siehe ... auf diesem Kennzeichnungsetikett).
P370+P378 Bei Brand: Sand, Löschpulver oder alkoholbeständigen Schaum zum Löschen verwenden.
P403+P235 An einem gut belüfteten Ort aufbewahren. Kühl halten.
P501 Inhalt/Behälter

 

Zubehör

Produkt Hinweis Preis
3in1 Decklack Pro+, Kunststoffbeschichtung, 375 ml, RAL 6005 Moosgrün 3in1 Decklack Pro+, Kunststoffbeschichtung, 375 ml, RAL 6005 Moosgrün
11,27 € *
1 l = 30,05 €
3in1 Decklack Pro+, Kunststoffbeschichtung, 750 ml, RAL 6005 Moosgrün 3in1 Decklack Pro+, Kunststoffbeschichtung, 750 ml, RAL 6005 Moosgrün
18,46 € *
1 l = 24,61 €
3in1 Decklack Pro+, Kunststoffbeschichtung, 375 ml, RAL 7016 Anthrazitgrau 3in1 Decklack Pro+, Kunststoffbeschichtung, 375 ml, RAL 7016 Anthrazitgrau
11,27 € *
1 l = 30,05 €
3in1 Decklack Pro+, Kunststoffbeschichtung, 750 ml, RAL 7016 Anthrazitgrau 3in1 Decklack Pro+, Kunststoffbeschichtung, 750 ml, RAL 7016 Anthrazitgrau
18,46 € *
1 l = 24,61 €
Details zum Zubehör anzeigen

Auch diese Kategorien durchsuchen: Industrielacke - Pro+, 3in1 Decklack Pro+